Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für meine Kunden

Ich verarbeite grundsätzlich keine sensiblen Daten gemäß Art 9 Abs. 1 DSGVO von Ihnen wie zB: Angaben zur psychischen und/oder physischen Gesundheit, ggf. mit Bezug zu Ihrem Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, ethnischer Herkunft oder religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen.

In meinem Coaching stehen Ihre berufliche Rollen im Vordergrund, nicht Ihre persönliche Merkmale als Einzelner. Die Privatsphäre bleibt dadurch immer geschützt.

Verantwortlicher

Christopher Temt
Mooslackengasse 17
1190-Wien
datenschutz@temt.at

Coaching

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden und Interessenten und anderer Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Kunden“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Zu den verarbeiteten Daten gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Klienten (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Honorare, Namen von Kontaktpersonen, etc.) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich ist, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten von 7 Jahren.

Sicherheitsmaßnahmen

Ich treffe nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Hier die wichtigsten Maßnahmen in Kürze:

1. Verschlüsselung aller Datenträger wie Computer, Laptop. Sticks und Handy

2. mehrstufiges BackUp-Konzept für alle Daten

3. Ich verwende www.signal.org für die Kommunikation (Telefon, SMS) mit sowie für die Übertragung von Dateien an meinen Kunden

4. Weitere Maßnahmen finden Sie in der Langfassung

Rechte als Betroffener

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte Auskunft, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit zu (siehe auch Langfassung). Dafür wenden Sie sich bitte per Email an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, so können Sie sich bei der Datenschutzbehörde beschweren.

Hier finden Sie unsere umfassende Datenschutzerklärung:

ACHTUNG: Ausdrücklich möchte ich Ihnen davon abraten, die Datenschutzerklärung-Lang einfach zu kopieren und für Ihre Homepage zu übernehmen, es kann zu unangenehmen rechtlichen Problemen führen, denn sie wurde kostenpflichtig (99,- Euro) mit Hilfe des  Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke erstellt